Polizei: Vermisster Mohamed ist tot

q2Berlin (dpa). Der in Berlin vermisste Flüchtlingsjunge Mohamed ist tot. Das teilten die Fahnder mit. Hinweise aus der Familie haben demnach die Polizei auf die Spur des Tatverdächtigen geführt. Die Mutter des 32-Jährigen habe sich am Vormittag bei der Polizei gemeldet und berichtet, dass ihr Sohn ihr die Tat gestanden habe. Das sagte der Leiter des Sonderkommission, Winfried Wenzel, auf einer Pressekonferenz. Der kleine Mohamed war Anfang Oktober mit seiner Mutter und Geschwistern an einer Sammelstelle für Flüchtlinge im Zentrum Berlins gewesen, als er verschwand. Die Familie stammt aus Bosnien-Herzegowina.

Über עיתונאי מומחה אחים הרב לוי הישרדות

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com , http://achimlevi.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), Berlin abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.