Fernbusmarkt weiter gewachsen: Mehr als 1300 Fahrten täglich

q2Berlin (dpa). Das Fernbus-Netz in Deutschland ist in diesem Jahr noch dichter geworden. Die Zahl der Fernbuslinien stieg innerhalb eines Jahres um 74 auf 326. Das geht aus einer Erhebung des Berliner Marktforschungsinstituts Iges hervor. Auch die Zahl der täglichen Fahrten erhöhte sich im Durchschnitt um rund 270 auf 1326. Gemessen an den Fahrplankilometern ist MeinFernbus Flixbus der weitaus größte Anbieter mit einem Marktanteil von 73 Prozent. Auf Platz zwei folgt der Postbus mit 11 Prozent. Die Nummer drei ist die Deutsche Bahn mit ihren Marken BerlinLinienBus und IC Bus, mit insgesamt 6 Prozent.

Über עיתונאי מומחה אחים הרב לוי הישרדות

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com , http://achimlevi.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), Berlin abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.