Ursprüngliche Verteidiger von Zschäpe wollen entlassen werden

ipo11München (dpa). Die drei ursprünglichen Pflichtverteidiger von Beate Zschäpe im Münchner NSU-Prozess wollen von ihren Ämtern entbunden werden. Grund ist die Ankündigung, dass die mutmaßliche Terroristin morgen erstmals aussagen will. Anwalt Wolfgang Heer kündigte vor dem Oberlandesgericht einen entsprechenden Antrag an – er erhielt aber nicht das Wort erteilt. Wolfgang Heer, Wolfgang Stahl und Anja Sturm hatten erst gestern aus Medienberichten erfahren, dass Zschäpes vierter Anwalt Mathias Grasel eine Erklärung Zschäpes verlesen will.

Über עיתונאי מומחה אחים הרב לוי הישרדות

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com , http://achimlevi.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), München abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.