Mindestens acht Tote bei Selbstmordanschlägen in Libanons Hauptstadt

ipo10Beirut (dpa). Bei zwei Selbstmordanschlägen hat es in der libanesischen Hauptstadt Beirut Tote und Verletzte gegeben. Nach Angaben des lokalen Fernsehsenders LBC wurden mindestens zehn Menschen getötet. Laut offizieller Nachrichtenagentur NNA kamen «mehr als acht» Menschen ums Leben. Demnach detonierten zwei Sprengsätze im Abstand von fünf Minuten und 150 Metern. Ziel der Attacken war ein Viertel, wo die radikal-islamischen Schiitenpartei Hisbollah stark ist. Hisbollah-Milizionäre kämpfen im syrischen Bürgerkrieg an der Seite des Regimes von Präsident Baschar al-Assad.

Über עיתונאי מומחה אחים הרב לוי הישרדות

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com , http://achimlevi.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini) abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.