Ex-BND-Mitarbeiter räumt Spitzeltätigkeit ein

y5München (dpa). Ein Ex-Mitarbeiter des Bundesnachrichtendienstes hat vor dem Münchner Oberlandesgericht eine Spitzeltätigkeit für den US-Geheimdienst CIA zugegeben. Der 32-Jährige begründete das zu Prozessbeginn mit Frust, Langeweile, Unzufriedenheit und Unterforderung an seinem Arbeitsplatz. Im BND hätte man ihm nichts zugetraut, bei der CIA sei das anders gewesen. Der Angeklagte gab zu: «Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass mir das nicht gefallen hätte.» Zu den Anklagepunkten sagte er bislang nichts.

Über עיתונאי מומחה אחים הרב לוי הישרדות

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com , http://achimlevi.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), München abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.