Stromnetz für den Winter gut gerüstet

wpid-wp-1428425860079.jpegBonn (dpa). Deutschlands Stromnetz ist für den Winter gut vorbereitet. «Wir sind auf der sicheren Seite für den Winter», sagte der Präsident der Bundesnetzagentur, Jochen Homann. Da sei noch ausreichend Sicherheitsspielraum drin. Als sogenannte Winterreserve seien rund 7,5 Gigawatt kurzfristig einsetzbare Reservekraftwerkskapazität gebucht worden – mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr. Die Kraftwerke etwa in Österreich oder Frankreich werden für die deutsche Netzsicherheit vorgehalten und können bei Bedarf kurzfristig hochgefahren werden.

Über עיתונאי מומחה אחים הרב לוי הישרדות

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com , http://achimlevi.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), Bonn abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.