Israel – wir sollten uns von falschen Fremden trennen

Achim-Levi-IsraelAchim Levi.  Ein einziger Berg in Israel wird von gleich drei fremden Religionen regelrecht besetzt. In keinem anderen Land der Welt wird man solche Zumutungen kennen. Dabei ist dieser Berg eindeutig auf dem Gebiet des Staates Israel. Wo ist jetzt da Problem den Berg von falschen Fremden zu räumen ?Der Berg ist uns.Immer wieder geht regelrechter Terror von genau den Leuten aus die sagen das der Berg ihnen sei obschon die Ländergrenzen klar sind. Sie berufen sich meist auf eine vergewaltigte Religion. Im Namen einer Religion Land in Besitz zu nehmen kann so nicht sein. Wir Juden könnten demnach auch noch einiges an Land in Besitz nehmen wenn man nach den Auslegungen der Torah geht. Tun wir es ?Täten wir es wäre auch der besagte Berg in unserem Besitz. Egal wie man es drehen mag, der Berg ist und bleibt uns. Der Staat Israel sollte unabhängig der Religion agieren, fremdes Übel von diesem Berg entfernen. Der Staat Israel will ein Staat der Juden sein da kann man zumindest erwarten da das wenige was Israel ausmacht auch wirklich Israel ist.Kritische Worte werden meist auch noch von Pseudo Fanatiker die glauben was zu sagen haben beantwortet. Ein „Mufti von Jerusalem“ droht oft mit Gewalt wenn gewisse Juden einen Teil des Berges betreten. Ein Staat der solche Terroristen im Land belässt und noch in gewissen Sinne den Drohungen nach gibt sollte sich schwer überlegen ob man so einen Staat ernst nimmt. In fast jedem anderen Land der Welt hätte man solche Pseudo Droher längst hochkant rausgeworfen. Warum tut Israel das nicht ?

Über ACHIM LEVI SURVIVAL RABBINER JOURNALIST

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini) abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.