Tolles mörderisches Deutschland wo Babys im Müll landen

IMG_070316_065352Achim Levi. EInmal wieder belegt eine Pressemeldung vom 13 September 2016 wo in Deutschland Babys landen können – nämlich im Müll. Es ist biologisch nun mal so das mindestens zwei Leute dazu gehören ein Kind zu machen und somit kann gesagt sein das mehr oder weniger zwei Leute ein gemachtes Kind schlicht im Müll entsorgten.

Sowas aber muss keineswegs sein zumal gerade Deutschland wieder und wieder damit an gibt doch Optionen zu haben wo man Kinder „abgeben“ könne. In der Tat gibt es solche Optionen doch scheinbar war es den Eltern des „entsorgten“ Kindes „zu viel“ oder womöglich „zu unsicher“ ihr Kind so abzugeben also entsorgten sie es im Müll, haben dabei womöglich auch den Tot des Kindes in Kauf genommen.

Einmal wieder hat in Deutschland ein Mensch der keine Spur an Chance auf Leben hatte sein Leben verwirkt nur weil wer wie auch immer keine Auswege sah.

Babyleiche in Altkleider-Container entdeckt

Lehre (dpa). Die Leiche eines neugeborenen Babys haben Arbeiter in einem Altkleider-Container in Niedersachsen entdeckt. Bei der routinemäßigen Leerung sind sie am Morgen in Lehre zwischen Braunschweig und Wolfsburg auf das tote Baby gestoßen. Eine 25-köpfige Mordkommission nahm die Ermittlungen und die Befragung von Anliegern und möglichen Zeugen auf. Zum Geschlecht des Kindes und anderen Umständen kann die Polizei noch nichts sagen.

Über עיתונאי מומחה אחים הרב לוי הישרדות

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com , http://achimlevi.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), Germany, IPA Israelische Presse Agentur abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.