Jetzt dreht Deutschland total ab

IMG_070316_070116Achim Levi. Ein Problem zu erkennen ist ein guter Ansatz jedoch Symptome anzugehen eher der falsche Weg.  Es gilt doch Ursachen zu erkennen. So ist es schlicht absurd einen Dom in Köln oder ein fest in München mit Zäunen zu umrunden und mit starken Kontrollen möglichen Gefahren zu begegnen. Ebenso Blödsinn ist es Bahnmitarbeiter (siehe Meldung 16.9.2016 Anhang) mit den absurdesten Mittel wie Pfefferspray auszustatten zumal der Einsatz dieses Sprays eher in den weniger erlaubten Sektor geht.

Eine Gefahr wird einer Abwehr optimal begegnen in dem sie auf andere Bereiche ausweichen wird. Das wieder hätte als Folge das man versuchen würde andere Bereiche zu schützen und zu schützen und zu schützen was schlicht nur noch so möglich wäre eine totale Überwachung zum Nachteil aller Freiheit zu schaffen. Da selbst dies unmöglich ist und das eigendliche Problem die Ursache Gefahr blieb wird die Gefahr wieder und wieder an Stellen zuschlagen wo man es kaum denken mag. Selbst in einer totalen Überwachung ist das relativ einfach möglich.

Der Fehler in der Sache ist das man die Ursache also die Gefahr nicht angegangen ist. So einfach könnten sich Probleme lösen lassen wenn man Ursachen angehen würde.

Der Fehler bei etwa 650 Fehlurteile pro Tag in deutschland liegt in der Überheblichkeit einiger Juristen die sich womöglich gegenseitig decken. Das Problem also über die eigene Justiz anzugehen wäre schlicht dumm und führt zu nichts was Fachleute so auch bestätigen. Ergo muss das Problem auf anderen Wegen angegangen werden.

 

Angriffe auf Bahn-Mitarbeiter nehmen zu

Berlin (dpa) – Mitarbeiter der Deutschen Bahn werden zunehmend Opfer gewaltsamer Übergriffe. Im ersten Halbjahr zählte der Konzern mehr als 1100 Fälle, gut ein Viertel mehr als im Vorjahreszeitraum. Das teilte Sicherheitschef Hans-Hilmar Rischke mit. Er kündigte an, die Bahn werde gegenzusteuern. Zu den geplanten Änderungen zählen Pfefferspray und Alarmgeräte für Zugbegleiter, mehrere hundert Schutzhunde für die Sicherheitskräfte und Ausbildungseinheiten zu Deeskalation und Eigensicherung.

Über ACHIM LEVI SURVIVAL RABBINER JOURNALIST

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), Germany, IPA Israelische Presse Agentur abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.