Spitzeln und spitzeln lassen

achim-levi-survival-experte-israel-4417Achim Levi. Heute schauen wir einmal auf die beigefügte Pressemeldung vom 5 Oktober 2016. Wir finden eine mögliche Erkenntnis das  gewisse E Mail Anbieter scheinbar für Geheimdienste Spitzeleien betreiben.

Wen wundert es und warum nun die Empörung ? Das andere Anbieter zum Beispiel gewisse(nlose) soziale Netzwerke Bespitzelungen betreiben ist doch hinlänglich bekannt. Dennoch melden sich Mio. Menschen bei den meist (angeblich) kostenlosen sozialen Netzwerke an jubeln sie auch noch hoch. Auf der anderen Seite dann das gemurre und geknurre aber Abhilfe bleibt Fehlanzeige.

Aus einer ganz anderen Sicht – warum beschwert man sich über Spitzeleien wenn man nichts zu verstecken hat ?

Yahoo durchforstete laut Medien E-Mails für US-Geheimdienst

Washington (dpa). Der Internet-Konzern Yahoo hat laut Medienberichten im vergangenen Jahr heimlich die E-Mails Hunderter Millionen Nutzer auf Anfrage einer US-Behörde durchforstet. Es sei unklar, wonach genau gesucht worden sei – und ob dabei Informationen an die Regierung gegangen seien, schrieb die «Washington Post». Die bei Yahoo eingehenden E-Mails seien seit April gescannt worden, berichtete die Zeitung. Es sei unbekannt geblieben, von welcher Behörde aus dem Geheimdienst-Apparat die Aufforderung gekommen sei.

Über ACHIM LEVI SURVIVAL RABBINER JOURNALIST

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), IPA Israelische Presse Agentur abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.