Welcher Gutglauben doch manche Leute in Behörden haben

IMG_070316_065229Achim Levi. EInmal wieder mag eine Pressemeldung vom 21 September 2016 belegen wie viel Gutglauben einige Leute doch in Behörden haben. Da meldete in den USA ein vater seinen Sohn wegen möglicher Terror Aktivität und den Behörden geht die Meldung salopp gesagt wo vorbei.

Dabei hätte die Bearbeitung der Meldung womöglich ein Terror Anschlag verhindern können aber an wirklicher Aufarbeitung von Terror oder gar an Schutz des Volkes scheinen einige Behörden kein Interesse zu haben.

Vater des mutmaßlichen Bombenlegers alarmierte 2014 FBI

New York (dpa). Der Vater des mutmaßlichen Bombenlegers von New York hat bereits im Jahr 2014 der Polizei gesagt, sein Sohn sei möglicherweise ein Terrorist. Eine Überprüfung Ahmad Khan Rahamis seitens des FBI blieb allerdings ohne Ergebnis. Rahimis Vater sagte laut US-Medien, zwei Monate lang sei sein Sohn überprüft worden. Anschließend habe das FBI gesagt, er sei sauber und kein Terrorist. Nach der Festnahme des mutmaßlichen Attentäters herrscht weiter Unklarheit über dessen Motiv. Es ist auch weiter offen, ob der 28-jährige Helfer hatte und ob er sich im Ausland radikalisierte.

Über עיתונאי מומחה אחים הרב לוי הישרדות

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com , http://achimlevi.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), IPA Israelische Presse Agentur, USA abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.