Keine Gleichheit vor dem Gesetz

imageAchim Levi. Während sexuaell anders orientierte Menschen ohne großes Problem selbst bei Deutschen BVerfG klagen können werden Beschwerden oder Klagen von Betroffene bzw. Angehörige von Psychiatrie Missbrauch nicht mal auf Antwort stoßen. Gleichheit vor dem Gesetz – egal wie man es sehen mag in Deutschland scheint es das nicht zu geben oder ?

Pressemeldung DPA 2 September 2016:

 

Intersexuelle reicht Verfassungsklage für «drittes Geschlecht» ein

Karlsruhe (dpa). Eine Kampagnengruppe um die intersexuelle Vanja will heute ihren Kampf für die Einführung eines «dritten Geschlechts» fortsetzen und Verfassungsklage einreichen. Intersexuelle kommen weder eindeutig als Mann noch als Frau zur Welt. Das deutsche Recht sieht für die schätzungsweise 80 000 Betroffenen keinen passenden Geschlechtseintrag vor. Die 26 Jahre alte Vanja, 1989 als weiblich ins Geburtenregister eingetragen, will erreichen, dass eine dritte Variante wie «inter» oder «divers» eingeführt wird. Zuletzt war Vanja vor dem Bundesgerichtshof gescheitert.

Über עיתונאי מומחה אחים הרב לוי הישרדות

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com , http://achimlevi.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), IPA Israelische Presse Agentur, Justice abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.