Und so untergräbt Deutschland das Recht auf Meinungsfreiheit

img_3255Achim Levi. Natürlich finden sich gerade im Web Zeitgesellen die meist dann unter den abenteuerlichsten Namen und den absurdesten Bilder die stupidesten Ansichten posten. Leider haben solche Leute scheinbar kein Mum unter ihrem wahren Namen und Gesicht aufzutreten.

Dennoch gehören auch diese verwirrten Leute zur Gesellschaft, sind ein Teil einer Gesellschaft, stellen ein Teil Bild der Gesellschaft dar. Selbstverständlich sollte auch jeder zu seiner Meinung stehen und dafür auch die Veranbtwortung tragen. Doch so wie die Deutschen die Auslebung der Meinungsfreiheit untergraben kann man nicht mehr von freier Meinung sprechen. Auch Hass so absurd er auch sein mag ist und bleibt eine Meinung und darf nicht durch Politik eingeschränkt werden.

Pressemeldung 26 Oktober 2016:

Maas droht wegen Hass-Kriminalität im Netz Betreibern Konsequenzen an

Berlin (dpa). Justizminister Heiko Maas hat den Betreibern großer Internetportale und sozialer Netzwerke Konsequenzen angedroht, falls es bei der Löschung strafbarer Hass-Kommentare keine Fortschritte gibt. Er erwarte bis März 2017 «deutliche Verbesserungen», sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Ändere sich nichts, würden die Unternehmen stärker in die Pflicht genommen. In Europa diskutiere man derzeit über eine Richtlinie zu audio-visuellen Medien. Sie werde die Verantwortung von Anbietern für Inhalte regeln, die sie verbreiteten.

Über ACHIM LEVI SURVIVAL RABBINER JOURNALIST

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), Germany, IPA Israelische Presse Agentur abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.