Panne bei der Polizei – mutmaßlicher Terrorist von Berlin womöglich noch auf der Flucht

Achim Levi. Beigefügte Pressemeldung vom 21 Dezember 2016 der „DPA“ mag belegen das in Hinsicht Terrorverdächtige der Polizei zu Berlin eine Panne unterlaufen ist. Der bisher festgenommene Mann sei wieder auf freien Fuß. Auf der anderen Seite musste man da wohl eingestehen das der „wahre“ Täter noch auf der Flucht sein könnte.

Deutschlands Pannen in Sachen angeblicher Sicherheit zeigt hier sein Gesicht.

Lastwagen-Anschlag: Täter womöglich auf der Flucht

Berlin (dpa). Der oder die Attentäter von Berlin sind möglicherweise noch auf freiem Fuß. Man sei „hochalarmiert“, sagte der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, in Berlin. Der kurz nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche festgenommene Verdächtige kam am Abend wieder frei. Die bisherigen Ermittlungsergebnisse hätten keinen dringenden Tatverdacht ergeben, teilte die Bundesanwaltschaft in Karlsruhe mit. Berlins Polizeipräsident Klaus Kandt sagte, es sei möglich, dass der gefährliche Täter noch im Raum Berlin unterwegs sei.

Über ACHIM LEVI SURVIVAL RABBINER JOURNALIST

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), Berlin, IPA Israelische Presse Agentur abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.