Keine wirkliche Abwehr oder Schutz

Achim Levi. Es mag in erster Hinsicht ja nett klingen das tausende Polizeibeamte an einem 31.12. an markanten Punkten Anwesenheit zeigten. Immerhin scheint man mit dem Aufgebot einige Stunden schlimmeres verhindert zu haben. Doch was ist mit den restlichen Tage des Jahres ?

Hier schweigt man sich tot. Absurd sind die Maßnahmen die meist direkt nach einem Anschlag eingeleitet werden. Da rast wer in einem Weihnachtsmarkt und fix werden aus fast allen Weihnachtsmärkte Hochsicherheitsbereiche. Und was ist mit anderen Bereichen ?

Ein wirklicher Schutz scheint es nicht zu geben und noch absurder erscheint die Idee Stellen mit Kameras überwachen zu lassen. Was sollen diese Kameras denn bringen ? Bestenfalls filmen sie einen Anschlag aber verhindern tun sie einen Anschlag eher nicht.

Eine Ursache angehen wäre eine Lösung und die Ursache vielem Übel liegt in Leute die zum Schein als Flüchtlinge kamen, eher auf Geld und andere Dinge aus sind. Dabei gehen sie über Leichen. Es ist ihnen egal was andere Rechte haben. DIese Täter gehen ihren Weg und fertig denn viel Übel droht ihnen doch nocht. Ja und wird man erst mal raus geworfen was eher nur schwerlich getan wird kommt man auf anderen Wegen wieder rein. Natürlich mit anderem Namen und andere Geschichte.

Statt wirklich Ursachen anzugehen wird das absurdeste Zeug getan. Party und Alkohol zum 31.12. aber scheinen wichtiger. Saufen auf einem Weihnachtsmarkt mit fast schon stupiden Abzock Geschäfte. So leben die Leute 2016. Ja und was mag es erst 2017 geben ?

Wir werden es erleben denn alle werden davon betroffen sein. Jeder egal wo man ist oder was man ist. Das gute an der Sache Erde ist das das Ding eine Kugel ist von der niemand fliehen kann.

Über ACHIM LEVI SURVIVAL RABBINER JOURNALIST

https://raymundmartini.wordpress.com , http://losangelesnewsone.wordpress.com
Dieser Beitrag wurde unter Achim Levi (Raymund Martini), IPA Israelische Presse Agentur abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.