Info / מידע

Achim Levi

Rabbiner, Survival Experte, PMC and Jornalist

Aktualisierung:

12. Oktober 2016

 PRESSE: (c) (TM) (R)

SAAR – PFALZ – MEDIEN

LOS ANGELES NEWS ONE

FREIE MEDIEN GERMANY

THE NEW BANG BANG CLUB

JÜDISCHE WELTGEMEINSCHAFT (JWG)

GOOD MORNING GERMANY

FREE ISRAELI PRESS

GLOBAL NEWS ONE

FREIE JÜDISCHE PRESSE

ACHIM LEVI . com

ACHIM LEVI . fr

SURVIVAL TOTAL

TRUE TORAH JEWS BY ACHIM LEVI

TOTAL JÜDISCH

Paratrooper Group Israel (PG)

Israelische Presse Agentur (IPA)

Private Military Company (PMC)


  • SURVIVL TOTAL:

Survival von und mit Achim Levi

Israeli Top Survival Experte

  • Survival Kurs Grundlage (sofern nicht anders von uns vorgegeben):
Alle Survival Kurse beziehen sich in der Regel ausschließlich auf das Staatsgebiet des Staates Israel. Anfragen werden nur bearbeitet wenn eine lesbare Kopie/Scan eines gültigen Ausweisdokument des Anfragenden beigefügt wurde.
  • Achim Levi Organisationen:

1 Die jüdische Weltgemeinschaft (JWG) ist eine gewerblich zugelasene Unternehmensgruppe, ein Dachverband für alle verfolgte Jüdinnen und Juden. Wir unterhalten eigene Torah Schulen speziell auch für Frauen.

Gesetzesgrundlage Deutschland (EU):

Urteil des Bundesverwaltungsgerichts basierende Entscheidung des Verwaltungsgerichts Halle, wonach eine Person, die sich zum Judentum bekennt und Aufnahme in einer jüdischen Gemeinde gefunden hat, dem Judentum zugehörig ist

(vergl. BVerwG 7 C 7.01 vom 28.02.2002 und Verwaltungsgericht Halle vom 05. Mai 2009 zu den Aktenzeichen 3A  95/07 HAL, zu Aktenzeichen 3A 806/07 HAL und zu Aktenzeichen 3A 294/08 HAL).

2 Die Israelische Presse Agentur ist ein gewerblich zugelassenes Unternehmen mit der Grundlage Pressearbeit zu leisten.


p21

*Hinweis: einige europäische Presseausweise von Achim Levi werden noch unter dem alten Namen Raymund Martini geführt. 
Obschon wir in keiner Hinsicht dazu verpflichtet sind waren wir das erste Online Medium das dem Deutschen Presserat die ausgewiesene freiwillige Selbstverpflichtung (Link hier) in Anbindung an den Pressekodex unterbreitet haben. Wir lehnen sogenannte sensationsgeile Berichterstattungen ab und verurteilen solche Berichte.
2b Gelistete Journalistinnen und Journalisten (CvD / RvD) der IPA:
– Levi Achim (dt. Raymund Martini) (CEO)
– Mueller Jessica (stellv. CEO)

3 Die Paratrooper Groop Israel (PG) ist ein gewerblich zugelassenes Unternehmen. Wir bieten Dienstleistungen im Rahmen der Sicherheit wie Sicherheitsberater, Personenschutz, Objektschutz uvm.

4. Die Achim Levi Organisation wurde von Achim Levi (deutsch Raymund Martini) gegründet und wird von Achim Levi geführt. Die Organisation ist gewerblich angemeldet und gehört ggf. verschiedenen Verbänden an.  

5. Gerichtsstand (Postzusendung soweit nicht anders schriftlich geregelt) ausschließlich immer Jerusalem, Mendele Street 1 in State of Israel.

(c) by Achim Levi (dt. Raymund Martini)

 Mail:

postoffice(at)achimlevi(dot)fr

ניהול: / MANAGEMENT:

siehe whois Abfrage (Angaben ohne Gewähr da Fremdsite)כל ההוראות, טיפים, וכו ‚, נכונות לידע הטוב ביותר ובדק. אף על פי כן raymundmartini.wordpress.com נסגר, וכו ‚, מכל אחריות לבעיות בלתי מוחשיים מוחשי, ובריאות.

All instructions, tips, etc., are correct to the best knowledge and checked. Nevertheless raymundmartini.wordpress.com closes, etc., from any liability for tangible, intangible and health problems.

 
  •  כל הקלטות, טקסט, גרפיקה, קול וסרטים כפופים Urheberrecht.Verarbeitung של טקסטים בתקשורת האלקטרונית הוא רק erlaubt.Zitate אישור מפורש בכתב מאושרים תחת חוקי זכויות יוצרים. אלה הם להיות מסומנים ככאלה. (ציטוט:. http://raymundmartini wordpress.com © Achim Levi State of Israel

כתב ויתור:  בפסק דין מיום 12 May 1998 – 312 O 85/98 – „אחריות עבור קישורים“ – החליט בית המשפט המחוזי בהמבורג, כי אם מפעיל של אתר אינטרנט על ידי הוספת קישור, את התוכן של אתר זה קשור לתת את הדין. ניתן למנוע רק על ידי מפעיל במפורש dissociates עצמו בתכנים אלו.הקישור להלן קישורים הגרפיקה זכויות היוצרים של דף היעד המקושר. באמצעות גרפיקה, שלא לצורך מותר בכל מקרה הבעלים מבקש רשות הדף הרלוונטי!הבעלים של האתר במפורש מרחיק את עצמו מן התוכן החיצוני. לוותר על השימוש באתרי האינטרנט שלנו, כל משתמש במפורש אזהרות, הדרישות של תשובה, וחייבים אחרים, וכו ‚מציג שלנו הם תמיד ביטוי חופשי של דעות. זה אף פעם לא בכוונתנו להציג מצגים לא מדויקים או שקריים. במסגרת התקנות תקפות עיתונות בינלאומית, אנחנו סומכים על לסרב להעיד במקרה הצורך ביחס מינוי אפשרי של מקורות שלנו.


  • לענייני חוק, היינו, אם כך להיות מיוצג על ידי:

Rechtsanwälte  Dr. Johannes Weberling & Partner

Rechtsanwälte Löffler-Wenzel-Sedelmeier

Rechtsanwälte Knebel

o.a.
  • מקור המסר: / Info: / Copy: / Quellenhinweis:

Pressedienste , Pressesprecher, öffentliche Quellen usw.: Trier, Pirmasens, Köln ,  Mainz, Berlin, Offenbach, Darmstadt, Tel Aviv, Jerusalem, Los Angeles, Paris, Saarbrücken, Merzig, Ramstein, Marburg, Landkreis Marburg, Gießen, Franktfurt/Main, Saarlouis,  Polizei Deutschland, Polizei Frankreich, Polizei Los Angeles, Polizei New York, LPD Saar, Bad Homburg v.d.H., Worms, US Air Base Ramstein, US Air Base Spangdahlem, US Airbase Dover, Israel News, Israel Today, IDF,  US Army, US Navy, US Hospital in Europe, Britsih Army, Sixth Sense Newspaper online, US Medical Dep., SWT Trier, SaarBahn, Journal do Brasil, O Globo, TdF, Koblenz, Wien, St. Pölten, Krems,Theater Trier, Theater Koblenz, Theater Neuwied, Theater an der Wien, Theater Marburg, The Yomiuri Shimbun, Staatstheater Saarbrücken, na Presseportal, sogenannte OTS Meldungen, Russische Staatstheater, Chinesische Staatstheater, Meldedienste Pressewesen wie Reuters, DPA, AP, AFP, Yahoo, Freenet usw. , Nord/Süd Korea Pressedienste,  Le Monde, Le Figaro,sowie ggf nicht direkt genannte verschiedene Newsdienste anderer Anbieter im Web. Bilder die Texten hinzugefügt wurden müssen nicht immer im direkten oder indirekten Zusammenhang des Textinhalt stehen.Redaktionshinweis zu Fahndungen, Ausschreibungen der Polizei / Justizbehörden: zum aktuellen Stand einer Fahndung informiert Sie stets die zuständige Behörde. Hinweise zu Fälle geben Sie Bitte nur an die zuständige Behörde.

  • Ergänzungen:
With the November 2009 Raymund Martini adopted its new name Achim Jewish Herzi Levi. Due to this, it was suggested that a large spread under the name Raymund Martini remains as a hallmark of this name. Communications to us will include the old name Raymund Martini as the recipient no longer noted from July 2013. / Mit dem November 2009 hat Raymund Martini seinen neuen jüdischen Namen Achim Herzi Levi angenommen. Auf Grund dessen das unter dem Namen Raymund Martini eine große Verbreitung angeregt wurde bleibt dieser Name als Markenzeichen erhalten. Zuschriften an uns die den alten Namen Raymund Martini als Empfänger beinhalten werden ab July 2013 nicht mehr zur Kenntnis genommen.
With the 26 March. 2013, we have decided that all websites maintained by us will be adjusted to Israeli local time. We ask this aspect, especially messages with waiting periods to take into account etc.. / Mit dem 26. März. 2013 haben wir beschlossen das alle von uns unterhaltene Websites auf israelische Ortszeit eingestellt werden. Wir bitten diesen Aspekt, insbesondere bei Meldungen mit Sperrfristen usw. zu berücksichtigen.
During the stages of Survival World Travel Achim Levi can take no note of concern. In particular letters with deadlines, deadlines, etc. We therefore consider as convention. / Während den Etappen zur Survival Weltreise kann Achim Levi von Anliegen keine Kenntnis nehmen. Insbesondere Zuschriften mit Terminvorgaben, Fristen usw. betrachten wir daher als Gegenstandslos.

After many years of studies (Fb Jewish Studies) Achim Levi may be considered as an independent rabbi. To ensure independence, Achim Rabbi Levi is tethered neither Jewish religious representation. Recognition of the charitable work in their own organization (Levi Achim Jewish world community) as a Jewish rabbi to U.S. standard IRC / IRS 501 (c) (3) and 501 (c) (4). / Nach  langjährigen Studien (Fb. jüdische Studien) kann Achim Levi als unabhängiger Rabbiner betrachtet sein. Zur Wahrung der Unabhängigkeit ist Rabbiner Achim Levi keiner jüdischen Religionsvertretung angebunden. Anerkennung des gemeinnützigen Wirken in eigener Organisation (Achim Levi jüdische Weltgemeinschaft) als jüdischer Rabbi nach US Norm IRC / IRS  501 (c) (3) und 501 (c) (4).

Hinweis jüdische Weltgemeinschaft

Die Menschenrechte sowie in vielen Ländern die Verfassungsrechte garantieren jedem Menschen eine freie und ungestörte Religionswahl und Religionsausübung. Diese kann jeder selbst oder in einer Gemeinschaft praktizieren. Die Jüdische Weltgemeinschaft ist eine solche Gemeinschaft die gezielt für verfolgte und / oder von Gefahr bedrohte Jüdinnen und Juden steht.

Hinweis jüdische Kultur (Namen)

Die Torah gibt zahlreiche Beispiele jüdischer Menschen die ihren Namen von G-tt her bekamen bzw. ihren jüdischen Namen frei wählten. Diese Wahl des jüdischen Namens ist fester Bestandteil des jüdischen Glaubens. So wie eine Vielzahl Künstlerinnen und Künstler sowie andere Menschen andere Namen wählten und dieser in der Masse anerkannt wird so möchten auch wir Juden diese Anerkennung unserer jüdischen gewählten Namen ohne dabei natürlich weltliche Rechtsgrundlagen zu verletzen.

Einbetten von Internet-Videos verletzt kein Urheberrecht (

09. July 2015 Urteil)

 

Karlsruhe (dpa). Das Einbetten eines fremden Videos auf der eigenen Webseite stellt unter Umständen keine Urheberrechtsverletzung dar. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. Kläger war ein Unternehmen, das Wasserfilter herstellt. Die Firma hatte ein Video zum Thema Wasserverschmutzung produziert. Zwei Handelsvertreter eines Konkurrenten hatten den Film, der mittlerweile auf YouTube zu finden war, auf ihrer eigenen Webseite eingebaut. In diesem Fall werden laut BGH durch das sogennante Framing keine Urheberrechte verletzt.

  • Erste öffentliche Erklärung Aktualisiert: 11. September 2016

Achim Levi (dt. Raymund Martini), öffentliche Erklärung zu meinen grundsätzlichen Absichten meiner Reisen und Projekte sowie Anweisungen in möglichen Notsituationen.

1 Grundsätzlich ist es nie in meiner Absicht auf meinen Reisen bzw. im Rahmen meiner Projekte geltende Rechtsgrundlagen zu verletzen.

1.1 Sollte es dennoch zu einer Rechtsverletzung gekommen sein so geschah diese nie mit meinem Wissen sowie nie mit einer kriminellen Absicht.

1.2 Es ist nie meine Absicht jeweils landesspezifisch verbotene Gegenstände bzw. Substanzen zu erwerben bzw. mit zu führen bzw. zu gebrauchen.

2 Sollte ich auf meinen Reisen bzw. im Rahmen meiner Projekte in Notlagen kommen die direkt mein Leib oder Leben bedrohen bestehe ich darauf mich selbst aus eigener Kraft aus der Lage zu befreien. Ich erkläre ausdrücklich auf fremde Hilfe zu verzichten.

3 Sollte ich auf meinen Reisen bzw. im Rahmen meiner Projekte in Gefangenschaft geraten so gilt das jede innerhalb der Zeit der Gefangenschaft von mir gemachten Angaben / Aussagen als ungültig gewertet werden. Erst in wieder absoluten Freiheit kann ich ggf. zu der überstandenen Gefangenschaft gültige Angaben / Aussagen tun.

3.1 Sollte aus welchen Gründen auch immer in Lagen wie Gefangenschaft, Geiselnahmen usw. eine Befreiung getan werden so erkläre ich hier ausdrücklich das in diesem Vorgang auf mein Leib und Leben keine Rücksicht genommen werden soll.

3.2 Sofern ich auf meinen Reisen bzw. Projekte die Lage eintritt das ich als vermisst bzw. verschollen gelte, so gilt dies ab dem Zeitpunkt wo ein sicheres nur von meiner Person ausgehendes letztes Lebenszeichen wahrzunehmen war. Ich will keinerlei Suche nach meiner Person bzw. Werdegang. Verstreichen nach dem besagten letzten Lebenszeichen mindestens 90 (neunzig) Tage so kann man mich auch gegen anders lautende Rechtsgrundlagen als Verstorben einstufen.

3.3 Halte ich mich auf meinen Reisen bzw. im Rahmen meiner Projekte in gebieten auf die als Kriegsgebiet ausgelegt sind bzw. wurden bzw. als Gebiete in welchen kriegsähnliche Umstände bestehen, so erkläre ich mich grundsätzlich verbindlich an die Einhaltung der weltweit geltenden Kriegsgesetze sowie der Genfer Konventionen.

4 Ich will in medizinischen Notfällen keinerlei lebensverlängernde Maßnahmen. Sofern diese dennoch getan wurden sind alle Maßnahmen dazu sofort einzustellen.

4.1 Sofern ich bei meinen Reisen bzw. meiner Projekte versterbe will ich das mein Körper für wissenschaftliche Zwecke verwendet wird.

5 Jegliche Art von Anliegen die während meiner Survival Reisen an mich zugetragen werden kann ich ggf. nicht selbst zur Kenntnis nehmen und direkt bearbeiten. Daher gelten solche Anliegen erst dann als zugetragen wenn ich auch persönlich davon Kenntnis genommen habe und angemessene Gelegenheit habe diese selbst zu bearbeiten.

5.1 Das Prinzip zugestellt gleich auch zur Kenntnis genommen gilt hier nicht.

5.2 Die Bearbeitung von Anliegen durch mich kann während meiner Survival Reise mehrere Monate oder auch mehrere Jahre in Anspruch nehmen.

5.3 Ggf. habe ich während meiner Survival Reise Dritte mit der Wahrnehmung meiner Interessen bevollmächtigt.

5.4 Die Regelungen in den Punkten 5 gelten grundsätzlich während jeder meiner Survival Reisen bzw. Projekte; aktuell gelten diese Regelungen für den Zeitraum

01.07.2015 bis 31.12.2099.

6 Im Falle meines Ablebens habe ich ein Testament erstellt das den Nachlass regelt.

Die hier ausgeführte öffentliche Erklärung ist als öffentliche und rechtsverbindliche Eides stattliche Aussage zu werten die nur von mir persönlich abgeändert bzw. anders lautend ausgelegt werden kann wenn ich in einer Lage der völligen Willensfreiheit bin. Anders gemachte Änderungen bzw. Aussagen haben keine Gültigkeit.

Achim Levi (Raymund Martini)

  
  • INFOS :

 

2016

Vorbereitung den Tag der Tage – 50 Jahre fast stetige extreme Survival Situationen. Am 5. Juni war es dann geschafft. Auch weiterhin bin ich als Journalist tätig, begleite Survival Projekte und versuche ganz i8m Sinne meines jüdischenGlaubens zu überleben.

 

 

2011 – 2015

Juni 2015 Immer mehr ist die Gesundheit angeschlagen was aber nicht bedeutet in den Ruhestand zu gehen. Alles geht etwas langsamer aber es steht noch so viel an was ich tun möchte … und natürlich so lange überleben wie es nur geht.

Mai 2015 Im Rahmen meiner Projekte konnte ich bis Mai 2015 gerade im heutigen Deutschland und anderen Ländern Europas eindrucksvolle teilweise aber auch schlimme Eindrücke sammeln. Weiter muss ich auch auf gesundheitliche Aspekte achten so das ich ab Mai 2015 anfing meinen weiteren Werdegang umzusetzen. Niemand kann so wirklich sagen wie weit ich komme oder was ich alles erlebe aber ich denke das ich noch so einige Updates hin bekommen.

Mitte 2014 Geschafft 48 Jahre jung geworden und damit habe ich fast allen Prognose Rund um meine Lebenserwartung getrotzt. Ich gönne mir eine Art Zwischenstopp um all die Aspekte zu verarbeiten. Gut zu verstehen denn ein einziger 24 Stunden Tag kann bei mir mehr echtes Abenteuer bedeuten als einie einzige über Monate laufende Abenteuer Reisen gewisser Survival Kollegen. Ausgrenzung, Diskriminierung, Verfolgung und anderes Übel erlebe ich immer noch jedoch gibt es auch auf der anderen Seite echt total liebe offenherzige Menschen.

Auch das Jahr 2014 hat wie fast gewohnt interessante Aspekte gebracht die natürlich auch mit meiner Survival Weltreise zu tun haben und vieler Einzelheiten die in dem wenigen Platz hier kaum wirklich ausgelegt können. Mehr dazu siehe aktuelle Artikel auf unseren Websites. Mit Gründung der Jüdischen Weltgemeinschaft und dem Ausbau (Freie Jüdische Presse usw.) dieser jüdischen Gemeinde Anfang 2014 habe ich wohl den Anfang einer weiteren wirklich großartigen Sache geschaffen.

Mitte 2013 gibt es natürlich Neuigkeiten zu berichten. Über Jahre hinweg habe ich ohne dabei Schlagzeilen zu machen den Studiengang „jüdische Studien“ angestrebt um so mein Weg als Rabbiner fortsetzen zu können. Studiengang u.a. (ultra orthodox geprägt)  in Bnei Brak  ישיבת פוניבז‘ (בני ברק); חרדית . Formell sind meine Studien zum 08. July 2013 erfolgreich beendet und ich kann als Rabbiner (in eigener gemeinnützig anerkannten Organisation (gem. US Norm pp.) „jüdische Weltgemeinschaft“  wirken. Hurra.

Angemerkt … Ausgrenzung, Diskriminierung, Verfolgung uvm. die oft aus Deutschland kommen haben wie zu erwarten war auch 2013 nicht aufgehört. Aber davon lasse ich mich nicht entmutigen. Weitere Anstrengungen werden jetzt sein meine Survival Weltreise (auch jetzt als wohl der erste „Survival reisender“ Rabbiner) fortzusetzen.  Es kann sein das ich bei kommenden Etappen auf längere Dauer ohne Kontakt zur Zivilisation sein werde was ggf. auch auf Jahre hinweg bedeutet das ich weder Verschollen gelte noch Vermisst gelte oder noch das ich fremde Hilfe benötige.

Das Jahr 2012 sollte für mich ein bewegendes Jahr werden. Auch in diesem Jahr erlebte ich maßgeblich durch einige Deutsche gesteuert, Ausgrenzung, Diskriminierung, Hass und Verfolgung was mich dann schlussendlich dazu brachte mich ganz meiner neuen Wahlheimat Israel und meiner Verbundenheit zur Torah zuzuwenden. Ich habe meinen alten Namen abgelegt und meinen jüdischen Namen angenommen.  Auch weiterhin gestalte ich meine Survival und Presse Projekte.

Ebenso konnte ich hier erstmals damit anfangen z.B. die oft schrecklichen Erlebnisse der Kriege aufzuarbeiten. Hier waren auch die Erlebnisse im Asienkrieg wo ich unter  gültigen internationalen Recht Kriegsverbrecher aufspürte. Die wenigen Überlebenden von uns haben dafür oftmals internationale Anerkennung erfahren; in Deutschland wurde ich deshalb verfolgt, diskriminiert und ausgegrenzt.

Anfang 2012 wurde in Trier ein Verfahren gegen die Mutter meines Sohnes eröffnet welches jedoch kurz nach beginn wieder verschoben werden musste da offensichtlich die einzige Angeklagte in stark angetrunkenen Zustand zur Verhandlung kam. Weitere Angeklagte z.B. gegen lügende Gutachter usw. gab es bislang nicht.  Im März 2012 siedelte ich mich auch in Frankreich an wo ich dann auch eine gewisse Distanz zu Deutschland aufbaute. Mitte März wurde mehreren Adoptionanträge entsprochen so das ich vier weitere Kinder in meine Familie aufnehmen konnte.  Eine Fortsetzung der Verhandlung gegen die Mutter meines Sohnes (Tatvorhalt Mißbrauch von Schutzbefohlene pp.) ergab sich im Juni 2012 mit einer rechtskräftigen Verurteilung der Täterin. Eine Entschuldigung oder Wiedergutmachunghat es bislang nie gegeben.

Obschon ich 2009 Deutschland “den Rücken zugedreht” erlebte ich teilweise diskriminierende, teilweise lebensbedrohliche, teilweise rassistisch fundierte Angriffe auf Leib und Leben.

Manchmal will ich einfach nur vergessen was einige Leute mir in Deutschland angetan haben.  Auch weiterhin gestalte ich meine geliebte Pressearbeit als Journalist und Verleger und habe in Sachen Survival meine Survival Weltumrundung gestartet.

P. meine Ehefrau (in Deutschland nicht anerkannt) und Wegbegleiterin, verstarb  am 05. Februar 2011, im Alter von 30 Jahren, liebevoll umsorgt in einem Krankenhaus und inmeinem Beisein, an den Folgen von AIDS

2009 / 2010

*Dem Amtsgericht Trier wurde 2009 meine Erklärung eingegeben die sinngemäß beinhaltet das ich meine Deutsche Staatsbürgerschaft ablege weil ich u.a. es nicht mehr mit meinem Gewissen vereinbaren kann in diesem Land zu leben wo u.a. eine andere Art an Holocaust gegen Menschen betrieben wird. Zur Information: die Bundesrepublik Deutschland wurde bereits vom europ. Gerichtshof für Menschenrechte wegen erheblicher Verletzung von Grund – und Menschenrechte verurteilt

1999 – 2008

Von 1999 bis 2008 – Insbesondere musste ich mich um das Leben meines Sohnes sorgen der bis 2008 in unmenschlichen Verhältnisse überleben musste. Erst 2008 wurde mir mein Sohn, scher geschädigt, durch die Behörden zugetragen. Einige Behörden haben über Jahre hinweg von diesem Unheil gewußt und teilweise tatenlos zugesehen. In dieser Zeit verstraben mind zwei weitere (ungeborene) Kinder die ohne die extremen Umstände ein weiteres Leben gehabt hätten. Ein Kind wurde “per Klospülung entsorgt” mit den Worten “der Basdard sei jetzt weg”; das andere Kind wurde in einem Massengrab in Trier beigesetzt. Mögliche Täter wurde bis heute nicht zur Verantwortung gezogen.

Im Jahr 2000 wurde mir die Diagnose HIV Positivunterbreitet.

Ende 1999 zu 2000 untersagte der Stadtrechtsausschuss der Stadt Trier im Beisein mehrerer Zeugen u.a. einer Frau und u.a. mir, medizinische Hilfen in Anspruch nehmen zu dürfen. Bei einem realen Notfallszenario wobei die Frau im 6. Schwangerschaftsmonat eine sog. Notgeburt bekam, weigerte sich das Notarztteam anzurücken. Nur durch meine Kenntnisse und privater Hilfe konnten alle überleben. Zwei Fachärzte sprachen von einem “Wunder”.

1994

Am 17.07.1994 wurden meine Liebsten in Trier , auf dem Gelände der Universität, durch einen abartigen Mord ausgelöscht. Der Täter wurde gefasst und rechtskräftig verurteilt. Scheinbar wird das Schicksal und das Andenken ausgelöscht, nichts erinnert an die grausame Tat. Eine Entschuldigung oder Hilfen habe ich nie erfahren. Bis heute aber erlebe ich Ausgrenzung und Diskriminierungen. Bis zu diesem tage dachte ich das Schlimmste erlebt zu haben, Krieg, vernichtungslager uvm. doch dieser Tag sollte alle Grenzen der belastbarkeit sprengen.

Kindheit Jugend

*Frühe Jugend sind geprägt durch den Aufenthalt in einem Heim. Misshandlungen, sexueller Missbrauch uvm. an der Tagesordnung. Trotz mehrfacher Fluchtversuche unter teilweise lebensbedrohlichen Umständen ging es immer wieder zurück. Erst unter dem Schutz des DRK und die Einlieferung in ein Krankenhaus zeigten u.a. eine fast gefährliche Unterernährung und erhebliche Mangelerscheinungen. Dennoch wollte Deutschland mich zurück ins Heim schicken was 1/2 Jahr Flucht bedeute. Erst danach war ich wieder ein freier Mensch.Meine Survival Kenntnisse haben mir auch wesentlich geholfen diese schwere Zeiten zu überleben.